Würde am Lebensende

Kurs 13/2020

Als Tätige im Gesundheitssystem sind uns Menschen anvertraut, die krank und hilfebedürftig sind. Mit dieser körperlichen Versehrtheit geht oft eine psychische Verletzlichkeit einher, insbesondere in existenziell bedrohlichen Situationen. Im Klinik-, Pflegeheim- und Hospizalltag sind wir um eine möglichst gute Versorgung der Patienten bemüht.

Trotzdem erleben viele Patienten und Angehörige die Folgen der Erkrankung, aber auch die Kontakte mit dem Gesundheitssystem als „Würde- verletzend“. Was können wir tun, um das Würde-Gefühl unserer Patienten / Bewohner / Gäste zu stärken? Wie können wir Verletzungen der Würde vermeiden? Was brauchen wir selbst, um achtsam bei unserer Arbeit bleiben zu können?

In diesem Kurs soll der forschungsbasierte Ansatz von Harvey M. Chochinov vorgestellt werden, der auf Befragungen von Palliativpatienten bezüglich ihres Würde-Gefühls beruht.

Dabei geht es um folgende Inhalte:
• das Würde-Modell
• der Leitsatz zur würdebewahrenden Versorgung
• das ABCD würdebewahrender Versorgung
• die Würdezentrierte Therapie
• der Würde-Gesprächsleitfaden
Dabei werden auch die Rahmenbedingungen, unter denen wir arbeiten, berücksichtigt werden.

Zielgruppe:
Alle, die haupt- oder ehrenamtlich mit Patienten in palliativen Situationen zu tun haben. 20 Teilnehmer.

Leitung:
Jan Gramm, Diplom-Psychologe, Kursleiter Palliative Care (DGP), Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer des Instituts für Palliativpsychologie, Friedberg

Termine:
Freitag, 28.08.2020, 15.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 29.8.2020, 09.00 – 17.00 Uhr

Ort:
Klinikum Gütersloh, Neubau-Saal, Reckenberger Straße 19, 33332 Gütersloh

Kosten:
160,- € inkl. Verpflegung und Materialien

hier können Sie sich online zu dieser Veranstaltung anmelden: 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Wir verweisen zusätzlich auf unsere Hinweise zur Organisation.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns:

Anette Horst, Mobil: 0179 294 65 68, donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr
Mareike Neumayer, Tel.: 05241 708 90 44, dienstags, mittwochs und donnerstags von 09.00 – 12.00 Uhr
Elisabeth Schultheis-Kaiser, Tel.: 05241 708 90 23, montags und freitags von 08.00 – 12.00 Uhr

E-Mail: kurse@hospiz-und-palliativmedizin.de

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!