Die Arbeit des Kinderhospizes in Bethel

Kinderhospiz_Bethel

Vor 1 1/2 Jahren nahm das Kinder- und Jugendhospiz in Bethel seinen Betrieb auf. Im Mittelpunkt stehen schwerstkranke Kinder und Jugendliche, die voraussichtlich das Erwachsenenalter nicht erreichen werden.

Die Familien sind Meister im Organisieren, Arbeiten und Improvisieren. Das Betheler Kinder- und Jugendhospiz bietet eine Rückzugsmöglichkeit aus diesem anstrengenden Alltag. Die ganze Familie kann zu Gast sein und wird rundum versorgt. Es geht darum, die Familien zu entlasten, wenigstens für einige Wochen im Jahr. Wie lang der Weg ist, den Familien gemeinsam gehen, ist sehr verschieden. Das Kinder- und Jugendhospiz steht ihnen auch in Krisensituationen zur Seite.

Hilfe und Begleitung orientieren sich an den individuellen Wünschen und spirituellen Wertvorstellungen der Menschen. Frau Ulrike Lübbert und Frau Brigitte Kramer berichten über erste Erfahrungen, den lebendigen Alltag, Geschichten und Abschiede im Kinder- und Jugendhospiz. Weiterhin soll Zeit sein, Fragen zu beantworten und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Referentinnen: Ulrike Lübbert und Brigitte Kramer
Hospizleitung und Pflegedienstleitung

Montag, 04.11.2013, 20.00 Uhr

im Saal neben der Kapelle des Klinikums Gütersloh
Reckenberger Straße 19, 33332 Gütersloh

Der Eintritt ist frei.

Logo_Tu8

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!