Ende gut alles gut ?

Unverarbeiteter Stress in der letzten Lebensphase

Lembke

Immer wieder treffen wir auf Menschen in der letzten Lebensphase, die stark belastende Erlebnisse in sich tragen und diese Erlebnisse nicht mehr verdrängen oder bearbeiten können. Dann braucht es einen starken Beziehungspartner in der Begleitung, oft ehrenamtliche Begleiter.

In diesem Vortrag geht es um das Thema „Trauma“ zunächst allgemein – was bezeichnet man als „Trauma“, und dann im weiteren um den Umgang damit in der Sterbebegleitung.

 

Montag, 01.09.2014, 20.00 Uhr
Saal des Klinikums Gütersloh

Der Eintritt ist frei.

Klaus Lembke

Traumatherapie, Kunsttherapie
Münster

Logo_Tu8

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!