Glück unterm Sonnenschirm

Der Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh e.V. freut sich über eine Spende der HWK Sonnenschirm-Manufaktur, die aus den Erlösen der Tombola und des Bratwürstchen-Verkaufs bei den Eröffnungs-Schautagen Mitte Januar 2014 stammt.

Das Unternehmen HWK Sonnenschirm-Manufaktur hat sich ganz bewusst den Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh als Empfänger des Geldes ausgewählt. Erstens sollte das Geld am Ort bleiben und zweitens ist Geschäftsführer Burkhard Hahn persönlich sehr überzeugt von der Hospizidee. „Wir können schließlich alle mal in diese Situation kommen“, so Hahn. Im Herbst 2013 hatte das Unternehmen die Räumlichkeiten eines ehemaligen Möbellagers an der Berliner Str. 504 in Gütersloh bezogen. An der Spitze stehen Dipl.-Ing. Burkhard Hahn und Norbert Wehrmann-Kieselbach. Eine längerfristige Kooperation zwischen der HWK-Sonnenschirm-Manufaktur und dem Hospiz-Verein können sich beide Seiten gut vorstellen. Für diese Spende sagt der Hospizverein ein Herzliches Dankeschön und viel Erfolg der HWK am neuen Standort!

Sonnenschirm

Auf dem Foto zu sehen sind v.l.: Dipl.Ing. Burkhard Hahn, Norbert Wehrmann-Kieselbach (Prokurist), Kathrin Horstkötter (trat als Sängerin bei der Eröffnung auf) und Silke Schadwell (Koordinatorin beim Hospiz- und Palliativ-Verein)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!