Wir gratulieren!

Seit Jahrzehnten engagiert sich unser Vorstandsmitglied Egbert Hanschmann für den Hospiz- und Palliativverein. Für seine Verdienste wurde er jetzt mit er Verdienstmedaille des Bundesverdienstkreuzes ausgezeichnet. In einer Feierstunde , zu der ehemalige Mitarbeiter und Vereinsmitglieder eingeladen waren, würdigten Bürgermeisterin Maria Unger, Landrat Sven-Georg Adenauer und Vereinsvorsitzender Prof. Dr. C. Gropp  Hanschmanns unermüdliches Engagement.

 

Hanschmann

 

Egbert Hanschmann, ehemaliger Verwaltungsleiter des Klinikums Gütersloh, war maßgeblich an der Gründung des Hospizvereins beteiligt und kümmerte sich um die Einrichtung der Palliativstation am Klinikum. Die Einrichtung eines stationären Hospizes waren das nächste große Ziel. Hier galt es ein geeignete Immobilie zu finden, Finanzierungen zu klären, Vertragsverhandlungen mit den Kostenträgern zu führen und den Umbau des Hauses an der Hochstraße konkret zu gestalten.

Der Hospizverein dankt Herrn Hanschmann für sein Engagement aufs herzlichste und gratuliert zur Verleihung der Verdienstmedaille.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!