Lichterfest: Licht der Liebe

Freitag, 27.11.2015 17.00 h an der Apostelkirche

Eine Idee aus England hat ihren Weg nach Deutschland gefunden: Jährlich in der Weihnachtszeit feiern Hospize dort Lichterfeste.

In vielen Kulturen ist Licht ein Symbol für Hoffnung und Trost. Mit dem „Licht der Liebe“ will der Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh e. V. den Menschen eine Möglichkeit geben, gemeinsam ein Erinnerungsfest zu feiern:

• zur Erinnerung an Menschen, die mich bewegt haben

• aus Dankbarkeit für das, was ich habe

• als Erinnerung an einen lieben Verstorbenen

• aus Dankbarkeit für eine überstandene Krise.

Jeder hat einen anderen Grund, ein Licht zu entzünden. Und jedes Licht an unserem Baum steht für einen anderen Gedanken, für eine andere Erinnerung. Gerade trauernden Menschen möchten wir damit die Möglichkeit geben, sich an ihre Verstorbenen zu erinnern.

Zunächst treffen wir uns zu einem kleinen Konzert mit dem Vokalensembel Cantus 2010  in der Apostelkirche, dann bringen wir unsere Anliegen zu einem Tannenbaum und anschließend treffen wir uns zum Austausch bei Punsch und Lebkuchen.

Dieses Fest ist nun schon zu einer Tradition in unserem Verein geworden und findet am Freitag vor dem 1. Advent bereits zum 11. Mal statt.

Lichterherz

Ansprechpartnerin: Elke Wagenmann

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!