Archiv 2016

Adventszeit im Hospiz

Adventszeit im Hospiz

Wie in jedem Jahr haben die Mitarbeiter das Hospiz wieder adventlich geschmückt. Mit unseren Gästen und ihren Angehörigen soll die Vorweihnachtszeit festlich gestaltet werden. Es werden Geschichten erzählt und Lieder gesungen. Plätzchen werden gebacken und ...
Lichterfest: Licht der Liebe

Lichterfest: Licht der Liebe

Mit dem „Licht der Liebe“ will der Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh e. V. den Menschen eine Möglichkeit geben, gemeinsam ein Erinnerungsfest zu feiern. Wir treffen uns in der Apostelkirche am Freitag, den 25.11.2016, 17.00h.
20 Jahre Palliativstation am Klinikum Gütersloh

20 Jahre Palliativstation am Klinikum Gütersloh

Ein Ort der Ruhe und der Geborgenheit: Auf der Palliativstation des Klinikum Gütersloh werden Menschen mit unheilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankungen behandelt. Am Aufbau der Station war der Hospiz- und Palliativ-Verein maßgeblich beteiligt.
Trauer ist Liebe

Trauer ist Liebe

Trauer setzt immer Beziehung voraus, Beziehungen mit ihren schlechten und guten Erfahrungen. Der Referent, Bestatter und Trauerbegleiter David Roth wird uns Einblick in seinen Gedanken "Trauer ist Liebe" vermitteln. Treff um 8, 7.11.16, 20.00 h
Der große Wandler

Der große Wandler

Märchen vom Sterben und vom Tod - eine Veranstaltung zum Welthospiztag mit Klaus Dörre und den VerlHarmoniker. Freitag, 14.10.2016 20.00 - 22.00 h, Anne Frank Schule, Düppelstraße 25 b, 33330 Gütersloh.
Am Ende ist nicht Schluss mit lustig

Am Ende ist nicht Schluss mit lustig

Im Rahmen der Karikaturenausstellung zum Thema Sterben, Tod und Trauer findet am Freitag, den 23.9.2016 um 18 Uhr eine Autorenlesung statt. Harald Alexander Korp liest aus seinem Buch: „Am Ende ist nicht Schluss mit lustig“.
Sie hat mir der Himmel geschickt

Sie hat mir der Himmel geschickt

Im Rahmen eines Empfangs wurde am 14. August 2016 die Karikaturenausstellung zum Thema Sterben, Tod und Trauer eröffnet. Der Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh hat die Ausstellung in Kooperation mit dem Stadtmuseum Gütersloh organisiert.
Wunderschön blüht es im Hospizgarten

Wunderschön blüht es im Hospizgarten

Gäste und Angehörige verbringen viel Zeit in unserem Garten. Auch Bewohner, die nicht mehr aufstehen können, werden auf Wunsch im Bett oder Rollstuhl in den Garten gefahren. Liebevoll gepflegt wird der Garten durch unsere Ehrenamtlichen.
Burn out im Palliative Care Team – ein Thema?

Burn out im Palliative Care Team – ein Thema?

Vortrag im Treff um 8 am 05.09.2016 - Aufgrund der Ökonomisierung steigt der Druck auf Mitarbeiter von Hospizen u. Palliativstationen und verstärkt die psych. Belastungen. Gefährlich wird es, wenn die Signale ignoriert werden – ein Burnout droht....
Unsere Märchenerzähler berichten

Unsere Märchenerzähler berichten

Die Märchenerzählerinnen des Hospiz- und Palliativ-Vereins besuchen Altenheime und das stationäre Hospiz. Es ist immer aufregend, wenn man zu erzählen beginnt. Man weiß nie, wie die Reaktionen der Menschen auf das Erzählen ausfallen.
Wir suchen Verstärkung für unser Hospizteam

Wir suchen Verstärkung für unser Hospizteam

Mit Herz und Hand - unser Hospizteam sucht Verstärkung in der Pflege. Zum 1.9.2016 stellen wir eine Pflegekraft - Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in - ein.
Hospizarbeit im Altenheim

Hospizarbeit im Altenheim

Treff um 8 am 6.6.16. Die hospizliche Versorgung in stationären Seniorenzentren nimmt immer breiteren Raum ein. Mitarbeitende begleiten die Bewohner intensiv in der letzten Lebensphase. Unterstützung erhalten Sie dabei vielfach von der Hospizbewegung...
Wir treffen uns beim BürgerBrunch!

Wir treffen uns beim BürgerBrunch!

Am Sonntag, 19. Juni 2016, in der Zeit von 11 - 15 Uhr findet der 4. BürgerBrunch Gütersloh statt. Organisiert wird der BürgerBrunch von der Bürgerstiftung Gütersloh. Auch der Hospizverein wird wieder vertreten sein.
Die Wolken verlieren –  den Himmel gewinnen

Die Wolken verlieren – den Himmel gewinnen

Treff um 8 am 02.05.16. Wie kann es gelingen unsere Trauer zu heilen und zum Abschluss zu bringen? Der kontemplative Ansatz hilft auf der Reise durch schmerzvolle Erfahrungen niemals zu vergessen, dass wir eine unverwüstliche Überlebensfähigkeit besitzen. ...
Hospiz und Palliativstation feiern gemeinsam

Hospiz und Palliativstation feiern gemeinsam

Auch die Palliativstation am Klinikum feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: sie wurde vor 20 Jahren eröffnet. Auf Einladung des Vorstandes des Hospizvereins trafen sich aus diesem Grunde Mitarbeiter des Vereins mit dem Team der Palliativstation.
Festvorträge 25 Jahre Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh

Festvorträge 25 Jahre Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh

Am Samstag, den 23. April 2016 haben wir mit einer Veranstaltung unser 25-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Geprägt war die Veranstaltung durch eine Rückblick auf die vergangenen Jahre, Vorträge, Musik und viele Gespräche und Diskussionen.
Die Geburtstagsbrücke ist fertig

Die Geburtstagsbrücke ist fertig

Unsere Koordinatorinnen E. Schultheis-Kaiser, E. Wagenmann und S. Schadwell präsentieren die Jubiläumsausgabe unserer Hospizzeitschrift „Die Brücke“. Wir blicken zurück auf 25 Jahre Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh e.V. und 20 Jahre Palliativ-Station am Klini...
Einladung zu unseren Festvorträgen

Einladung zu unseren Festvorträgen

Zum 25. jährigen Bestehen des Hospizvereins laden wir herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, 23.04.2016 in der Anne-Frank-Schule statt. Die Vorträge halten Prof. Dr. Alfred Simon, Göttingen und Prof. Dr. Andreas Heller, Klagenfurt.
Hospizgruppentreffen zum 25. Jubiläum

Hospizgruppentreffen zum 25. Jubiläum

Am Dienstag, den 07.06.2016 trafen sich Mitarbeiter aller Hospizgruppen im Kreis Gütersloh. Eingeladen hatte der Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh anlässlich seines 25-jährigen Bestehens. Auch unsere Märchenerzähler kamen erneut zum Einsatz....
Before I Die - das Projekt zieht weiter

Before I Die - das Projekt zieht weiter

Die Kreidetafeln, die vier Wochen lang vor der Martin-Luther-Kirche standen und auf die Menschen ihre letzten Wünsche schreiben konnten, haben am Wochenende Gütersloh Richtung Norddeutschland verlassen.
Zuhause im Hospiz

Zuhause im Hospiz

"Mit etwas mulmigem Gefühl fuhr ich in das stationäre Hospiz, in das mein Mann am Morgen eingezogen war. Was erwartete uns? Haben wir richtig entschieden? Das waren die Gedanken, die mir auf der Fahrt durch den Kopf gingen." Eine Angehörige berichtet...
Kindertrauer

Kindertrauer

Treff um 8 am 04.04.16. Was erleben Kinder verschiedener Altersstufen, wenn eine vertraute Person stirbt? Welche Trauerreaktionen sind zu erwarten? Fragen, die eines der wenigen verbliebenen Tabuthemen unserer Zeit berühren.
Was heißt es als Kranker unter Gesunden zu leben

Was heißt es als Kranker unter Gesunden zu leben

Was heißt es als Kranker unter Gesunden zu leben. Der Vortrag von Traugott Roser wird versuchen, dem Erleben von Kranken nahe zu kommen und soll deutlich machen, dass es für Kranke nicht leicht ist, unter (scheinbar) Gesunden zu leben.
Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

Im Rahmen der Hospizfilmtage zeigen wir am Dienstag, den 15.3.16 den Film "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit". Mr. May kümmert sich als "Funeral Officer" um würdevolle Beisetzungen von einsamen Menschen - bis seine Abteilung aufgelöst werden soll...
Warum wir Forschung brauchen

Warum wir Forschung brauchen

Treff um 8 am 7.3.16. Gemeinsames Ziel der Palliativmedizin und Hospizarbeit ist die bestmögliche Sorge um Menschen mit unheilbaren Erkrankungen. In vielen Bereichen ist die Begleitung und Behandlung aber noch deutlich verbesserungsbedürftig.
25 Jahre Hospiz- und Palliativ-Verein

25 Jahre Hospiz- und Palliativ-Verein

Das Jahr 2016 ist für unseren Verein ein besonderes Jahr. Wir können – dankbar aber auch stolz – auf eine 25-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Allen, die uns über die vielen Jahre hinweg die Treue halten, gilt unser Dank an dieser Stelle....
Zu Ende ist alles erst am Schluss

Zu Ende ist alles erst am Schluss

Hospizfilmtage 15.02.16: "Zu Ende ist alles erst am Schluss". Im Leben des Mitzwanzigers Romain geht es drunter und drüber: Zunächst muss er den Tod seines Großvaters verkraften, dann die geliebte Großmutter Madeleine ins Altersheim einweisen.
Hospizgruppe Herzebrock-Clarholz unter neuer Leitung

Hospizgruppe Herzebrock-Clarholz unter neuer Leitung

Die Hospizgruppe Herzebrock-Clarholz hat eine neue 1. Vorsitzende. Monika Brinkmann übernahm das Amt von ihrer Vorgängerin Aloysia Brunstein. Die Hospizgruppe ist eine von vier Kooperationspartnern des Hospiz- und Palliativ-Vereins.
Still Alice – mein Leben ohne Gestern

Still Alice – mein Leben ohne Gestern

Im Rahmen der Hospizfilmtage zeigen wir den den Film "Still Alice", ein US-amerikanisch-französisches Filmdrama aus dem Jahr 2014. Es basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage der Schriftstellerin Lisa Genova.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!