Adventszeit im Hospiz

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin – bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Wie in jedem Jahr haben die Mitarbeiter das Hospiz wieder adventlich geschmückt. Mit unseren Gästen und ihren Angehörigen soll die Vorweihnachtszeit festlich gestaltet werden. Es werden Geschichten erzählt und Lieder gesungen. Plätzchen werden gebacken und alkoholfreier Punsch gekocht.

Die Düfte, die durch das Haus ziehen, wecken viele Erinnerungen. Einige Gäste werden auch in diesem Jahr im Hospiz ihr letztes Weihnachtsfest verbringen. Allen Mitarbeitern ist es ein besonderes Anliegen, ihnen diese besinnliche Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sie könnnen zum Gelingen der Advents- und Weihnachtszeit beitragen. Für die Dekoration des Hauses und der einzelnen Patientenzimmer bitten wir um Ihre Spende. Sie können direkt hier online spenden unter:

www.hospizspenden.de

Herzlichen Dank im Namen aller Mitarbeiter und Gäste.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!