Still Alice – mein Leben ohne Gestern

Gütersloher Hospizfilmtage 2016

Im Rahmen der Hospizfilmtage zeigen wir den den Film „Still Alice“, ein US-amerikanisch-französisches Filmdrama aus dem Jahr 2014.

Es basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage der Schriftstellerin Lisa Genova.

Zunächst versucht die anerkannte Sprachwissenschaftlerin Dr. Alice Howland (Julianne Moore) noch, ihre Krankheit zu verheimlichen. Gelegentliche Orientierungslosigkeit in den Straßen von Manhattan und
Schwierigkeiten, einzelne Wörter zu finden, machen das Leben zwar zunehmend schwerer, doch erst als Alice anfängt, auch Menschen zu verwechseln, spricht sie mit ihrer Familie über ihren Zustand.

Ihr liebender Ehemann John (Alec Baldwin) ist genauso schockiert wie ihre drei erwachsenen Kinder Anna (Kate Bosworth), Tom (Hunter Parrish) und Lydia (Kristen Stewart), als sie erfahren, dass Alice an einer seltenen Form von Alzheimer leidet, die auch vererbbar ist. Mit der Diagnose wird das bislang harmonische Familien- und Alltagsleben, an dem Alice mit allen Mitteln festhalten will, auf eine äußerst harte Probe gestellt.

Zitiert nach: www.filmstarts.de

Montag, 18.01.2016
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 5,- €

In Zusammenarbeit mit dem
Bambi – Filmkunst- und Programmkino
Bogenstraße 3
33330 Gütersloh
www.bambikino.de

Weitere Termine

Zu Ende ist alles erst am Schluss
Montag, 15.02.2016

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit
Dienstag, 15.03.2016

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!