Kommunikative Aspekte in der Beratung zur Patientenverfügung

Die Beratung zur Patientenverfügung ist fester Bestandteil der Aufgaben von Hospizvereinen. Wir bieten mit unserem Seminar am Sa., 02.03.2019, 9.00 – 15.00 h, eine Qualifizierung für Mitarbeiter an, die diese Beratungstätigkeit übernehmen wollen.

Kenntnisse über die ethisch-juristischen und medizinischen Aspekte werden in diesem Seminar vorausgesetzt (siehe Seminar: Wie erstelle ich eine Patientenverfügung?).

Es werden Gesprächssituationen in der Beratung eingeübt. Die Berater werden dadurch befähigt, die Einstellungen zum Leben, Sterben und Tod der Betroffenen zu erfassen und diese in konkreter Form zu dokumentieren.

Auch die Information zu inhaltlichen Aspekten und typische Problemsituationen in der Beratung werden zur Sprache kommen.

Die Mitarbeiter sollen dadurch zu einer kompetenten Beratung angeleitet werden. Im Anschluss an die Kurse laden wir die Teilnehmer in rgelmäßigen Abständen zu Updates und zum Informationsaustausch ein.

Anmeldung zum Kurs >

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!