LWL-Mitarbeiter spenden für den Hospizverein

Hedwig Rottmann (komm. Pflegedirektorin), Prof. Dr. med. Klaus-Thomas Kronmüller (Ärztlicher Direktor), Ruth Strutz (Verein Krisendienst), Andrea Zingsheim (Recovery-College), Hans-Werner Küster (Bündnis gegen Depression), Ute Feischen (Öffentlichkeitsbeauftragte), Arnold Bergmann (Hospiz-u. Palliativ-Verein)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWL Klinikum entrichten zum Mitarbeiterfest ein symbolisches Eintrittsgeld von 5,00 Euro. Innerhalb der letzten 3 Jahre ist so eine stattliche Summe von 4.450,– Euro zusammengekommen, die als Spende für einen guten Zweck dienen sollte. Die Entscheidung, welche Institution einen Geldbetrag bekommen soll, wurde von den Mitarbeitenden beim letzten Mitarbeiterfest festgelegt.

So konnten sich das Gütersloher Bündnis gegen Depression, der Verein ReOrGe,  der Krisendienst Gütersloh und der Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh über eine Spende freuen.Unser 1. Vorsitzender Arnold Bergmann (im Bild ganz rechts) durfte einen Scheck über 2500 Euro entgegennehmen – eine große Wertschätzung und Unterstützung unserer Arbeit!

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!