#maskeauf

#maskeauf

Auch bei uns im Hospizverein gilt der Hashtag: #maskeauf. Warum das sinnvoll ist, erklärt Eckhardt von Hirschhausen in diesem Video. Und bitte nicht vergessen: das Video weiter teilen!
Ich versuche, auf meine Weise zu helfen

Ich versuche, auf meine Weise zu helfen

Frau N. sammelt Spenden für Hospizarbeit. Über Soziale Medien, über die Onlinespendenplattform betterplace und neuerdings auch über ein Spendenhäuschen, das sie sich von uns zur Verfügung stellen lassen hat.
Wir benötigen Mund-Nasen-Masken für das Hospiz

Wir benötigen Mund-Nasen-Masken für das Hospiz

Inzwischen bekommen wir auch für das Hospiz keine Schutzmasken mehr und müssen diese durch selbst genähte Stoffmasken ersetzen. Dafür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.
Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Suizidhilfe ist verfassungswidrig

Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Suizidhilfe ist verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat sein lang erwartetes Urteil zum § 217 verkündet. Die Klarheit der Entscheidung war überraschend. Das Verbot der geschäftsmäßigen Suizidhilfe verletzt das allgemeine Persönlichkeitsrecht und ist verfassungswidrig....
Herzen, die von Herzen kommen: Häkeln für den guten Zweck

Herzen, die von Herzen kommen: Häkeln für den guten Zweck

Annegret Kunstmann häkelt kleine bunte Herzen, die sie gegen Spenden für unseren Verein abgibt. Wenn auch Sie ein großes Herz haben, können Sie dieses tolle Engagement mit einer Geldspende für Wollnachschub unterstützen.
Coronavirus – was wir jetzt tun müssen.

Coronavirus – was wir jetzt tun müssen.

Wir tragen Verantwortung für die uns anvertrauten Menschen – für unsere Gäste und diejenigen, die sich um sie kümmern. Über die von uns getroffenen Vorsichtsmaßnahmen wollen wir Sie hier informieren.
Trauer im Ausnahmezustand - ein Gespräch mit Trauerbegleiterin Silke Schadwell

Trauer im Ausnahmezustand - ein Gespräch mit Trauerbegleiterin Silke Schadwell

Was bedeutet es für Trauernde, wenn nun auch um sie herum durch die Corona-Krise die Welt aus den Fugen gehoben zu werden scheint? Hintergründe und Hilfestellungen gibt dieser Artikel.
„Wir sind hier jetzt auch ein Stück Familie“

„Wir sind hier jetzt auch ein Stück Familie“

Die Gäste können nur noch eingeschränkt Besuch bekommen. Doch das Leben, bis zuletzt, muss auch hier weitergehen. Dafür suchen wir seit den Kontakteinschränkungen und gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen täglich neue Wege.
Ab heute Mund-Nase-Masken Pflicht in NRW

Ab heute Mund-Nase-Masken Pflicht in NRW

Ab heute gilt auch in NRW die Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nase-Masken in Geschäften und im öffentlichen Personennahverkehr. Wir haben hier noch einmal einige wichtige Hinweise zum Umgang damit zusammengefasst.
Beratungen zur Patientenverfügung: telefonisch wieder möglich!

Beratungen zur Patientenverfügung: telefonisch wieder möglich!

Das Verfassen einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ist schwierig. Unsere geschulten Berater helfen Ihnen dabei: vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur telefonischen Beratung.
Eine Möwe für Papa

Eine Möwe für Papa

Manchmal ist es der Wunsch nach ewiger Verbundenheit. Oder ein Zeichen an alle Welt: Dieser Mensch darf nicht vergessen werden - Geschichten von Menschen, die sich aus Trauer tätowieren ließen. Ausstellung in der Stadtbibliothek
Equal Care Day am 29.02.2020

Equal Care Day am 29.02.2020

Was haben der 29. Februar und Menschen, die pflegen, versorgen und sich kümmern, gemeinsam? Beide werden oft übergangen! Deswegen Equal Care Day: Für eine faire Bezahlung von Pflege und eine geschlechtergerechte Verteilung von Fürsorge-Aufgaben!
Death Cafe - ein lebendiger Ort für Gespräche über den Tod

Death Cafe - ein lebendiger Ort für Gespräche über den Tod

Bei Kaffee, Tee und Kuchen über das Lebensende reden, zuhören, lachen, nachdenken: Am Mittwoch, den 26.02.2020 um 15:00 Uhr findet das vierte Gütersloher Death Café statt.
Wie ich einmal auszog, den Tod kennen zu lernen

Wie ich einmal auszog, den Tod kennen zu lernen

Ist Sterben noch ein Tabuthema? Durch ihre Arbeit als ehrenamtliche Sterbebegleiterin lernt Ilka Piepgras dabei nicht nur viel über den Tod, sondern auch über das Leben. Treff um 8 am 23.03.2020
25 km/h

25 km/h

Die Brüder Christian und Georg haben sich jahrelang nicht gesehen und treffen sich auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Kurzerhand beschließen sie, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie schon als Jugendliche unternehmen wollten...
„The End – das Buch vom Tod“ von Eric Wrede

„The End – das Buch vom Tod“ von Eric Wrede

Der ehemalige Musikmanager, der auszog, Bestatter zu werden und Sterben, Tod und Trauer lebensnah zu gestalten, liest aus seinem Bestseller-Buch im Treff um 8 am Mo., den 3. 02.2020 um 20.00 h