Begleitung in der Zeit der Trauer

Wir alle wissen, dass das Sterben zum Leben dazu gehört und dennoch trifft uns der Tod eines Menschen oft völlig unvorbereitet. Wenn ein vertrauter Mensch gestorben ist, verändert sich das Leben oft schlagartig.

Zunächst müssen viele organisatorische Aufgaben erledigt werden, wie Angehörige informieren, Beerdigung vorbereiten, Behördengänge erledigen, Entscheidungen treffen usw. Erst mit der Zeit begreift man das endgültige Geschehen und erlebt viele unterschiedliche Gefühle. Oft kennt der Trauernde sich selbst nicht mehr und ist sehr verunsichert.

Dennoch ist Trauer ein wichtiges Gefühl, um sich mit dem Abschied auseinanderzusetzen. Es drückt sich im Verhalten, in den Gedanken und in den Gefühlen aus. Die Trauer erfasst den ganzen Menschen. Es geht darum, sich in der veränderten Welt zurechtzufinden und seinen ganz individuellen Weg durch die Trauer zu beschreiten. Das ist schwer und immer wieder muss man neu hinschauen, was gut tut und was nicht.

Engel_Wiese

 

„Der Tod ordnet die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert.

Und doch ist alles anders geworden.“

 

Antoine de Saint-Exupéry

Bekanntenkreise verändern sich und es kann wichtig sich, sich neue Kontakte oder Gruppen zu suchen. Manchmal sind es die kleinen Dinge des Alltags ein Lied, ein Geruch, eine Formulierung, die die Trauer erneut aufflackern lassen. Mit der Zeit kann der Trauernde erfahren, dass das Leben weiter geht und das der Verstorbene in der Erinnerung immer dazu gehört.

Es kann hilfreich sein, sich Unterstützung zu holen, immer wieder über das Erlebte und seine Gefühle zu sprechen und sich mit Menschen auszutauschen, die Ähnliches erlebt haben.  Oft wird von der Umwelt erwartet, schnell wieder zu funktionieren und Trauernde fühlen sich oft nicht gesehen oder missverstanden.

Abschied nehmen und das Leben wieder in sich zurückkehren lassen, Gefühle wahrnehmen und neu ordnen und wieder Pläne machen können – all das verbirgt sich hinter dem Wunsch, die Trauer zu durchleben.

Ansprechpartnerin:

Schultheis-Kaiser

Elisabeth Schultheis-Kaiser

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!