Hospizgruppe Langenberg

Langenberg │ Mastholte │ Benteler │ Bokel

Die Hospizgruppe Langenberg wurde im Jahr 2003 gegründet und besteht zurzeit aus 18 aktiven und 18 passiven Mitgliedern. Jeden ersten Dienstag im Monat findet um 19:30 Uhr ein Gruppentreffen im Gemeinderaum der evangelischen Kirche, Brinkstr. Langenberg statt.

Kontakt:

Hospiz-Gruppe Langenberg e.V.
Jürgen Adolf, Vorsitzender
Schorlemer-Alst Str. 24
33449 Langenberg
Tel.: 05248 – 609 970
E-Mail: juergen.adolf@vodafone.de

Begleitung am Lebensende:

Gaby Hille
Tel.: 05248 – 82 10 67

Trauerbegleitung

Wir bieten Trauernden einen geschützten Raum, um sich über den Verlust eines nahestehenden Menschen miteinander auszutauschen.

Ansprechpartner:
Barbara Warmt, Tel.: 0 52 48/ 69 31
Nicola Jückemöller, Tel.: 0152 / 561 38 440

Informationen │Beratung zur Patientenverfügung:

Josef Raue
Tel.: 05248 – 74 72

Termine:

Lesung:

26. März 2019

Was geschieht, wenn jemand ins Hospiz umzieht, um dort zu sterben? Maria Hagenschneider erzählt in ihrem Buch „Tage voller Leben. Unsere gemeinsame Zeit im Hospiz“ (Patmos Verlag), wie Sie mit ihrem sterbenskranken Mann überraschend lange zehn Wochen in einem stationären Hospiz gelebt hat.

Buchautorin: Maria Hagenschneider
Lesung um 19:30 Uhr in der Cafeteria des St. Antonius Altenpflegeheim Langenberg, Wadersloher Str.

Der Eintritt ist frei.

Theaterstück:

26. September 2019

„Im Gehäuse“ ist ein Solotheaterstück zum Thema Demenz. Im Stil des Biografischen Erzähltheaters zeigt Andreas Bentrup spielerisch die verschiedenen Dimensionen der Demenz für die Betroffenen und deren Angehörigen auf.

Künstler: Andreas Bentrup
Aula der Grundschule Langenberg, Schulstr.18-22 um 19:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Mitarbeit:

Wenn Sie die Arbeit der Hospizgruppe unterstützen möchten, dann können Sie das durch eine Mitgliedschaft, durch Spenden oder durch aktive Mitarbeit.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!