Wie berate ich bei Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht?

Kurs 15/2018

Grundlagenseminar für Berater

Mit diesem Seminar bieten wir einen weiteren Baustein zur Befähigung von Hospizmitarbeitern zur Beratung über Patientenverfügungen an. Im Seminar sollen ausführlich die Grundlagen von Patientenverfügungen, medizinischer Vollmacht und Betreuungsverfügung diskutiert werden. Die medizinischen Situationen und die damit verknüpften Maßnahmen, die den Inhalt einer Patientenverfügung ausmachen, werden ausführlich beschrieben und anhand von Fallbeispielen verdeutlicht.

Der Zusammenhang zwischen Organspende und Patientenverfügung, die Bedeutung von Sorgerechtsverfügungen, aber auch die Probleme bei der Umsetzung einer Patientenverfügung im Alltag sind weitere Themen. Verschiedene Formulare und Bausteinmodelle für Patientenverfügungen werden dargestellt und kritisch diskutiert. Ziel ist, die Berater der einzelnen Hospizgruppen, auf ihre Tätigkeit vorzubereiten.

Im Anschluss an dieses Seminar können die Teilnehmer an unseren Updates teilnehmen.

Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Menschen, die Beratungen zur Patientenverfügung
durchführen.

Leitung:

Dr. med. Herbert Kaiser, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Palliativmedizin, Gütersloh
Dipl. Psych. Elisabeth Schultheis-Kaiser, Koordination und Trauerbegleitung, Gütersloh

Termin:

Sa. 22.09.2018, 09.00 – 15.00 Uhr

Ort:

Wohnpark Dr. Murken, Neuenkirchener Str. 12-16, 33332 Gütersloh

Kosten:

EUR 50,- inkl. Verpflegung und Materialien

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Wir verweisen zusätzlich auf unsere Hinweise zur Organisation.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns:

montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr unter Tel. 05241 7089023

donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr unter Handy 0151 65104422

E-Mail: kurse@hospiz-und-palliativmedizin.de

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!