Achtsamkeit und Gewahrsein im Umgang mit Sterbenden

Kurs 08/2017

Einführung in den kontemplativen Ansatz Dieser Kurs vermittelt wesentliche Kompetenzen, die uns helfen, anderen Menschen auf mitfühlende Weise zu begegnen, ohne dabei selbst emotional überwältigt zu werden.

Der Kurs stellt kontemplative Methoden wie Achtsamkeit, Meditation und Mitgefühlspraktiken vor und deren praktische Umsetzung im Bereich der Palliativ- und Hospizarbeit. Darüber hinaus bietet er Gelegenheit unser eigenes Verständnis des Todes und seine spirituelle Dimension zu erforschen und herauszufinden, wie wir mit Sterbenden auf authentische Weise umgehen und ihnen mit Zuversicht begegnen können.

Die Kurselemente stammen aus dem gesammelten Wissen des hospizlichen und palliativmedizinischen Bereichs sowie der Weisheitstradition, die in Sogyal Rinpoches Tibetischem Buch vom Leben und Sterben vorgestellt wird. Die Schulung bietet einen ganzheitlichen Ansatz für Fachkräfte mit unterschiedlicher kultureller und spiritueller Orientierung.

Der Kurs behandelt folgende Themen:
• Stärkung unserer Fähigkeit, im Angesicht von Leiden präsent zu bleiben
• Achtsamkeit, Meditation und Mitgefühlspraktiken
• Reflexion über Vergänglichkeit und Tod
• Selbstfürsorge, Empathie, Fürsorge
• Kommunikation
• Schwierige Beziehungen heilen und einen Sinn finden
• Methoden, um unerledigte Angelegenheiten abzuschließen
• Die Angst vor dem Abschied nehmen
• Sterben und Tod und die spirituelle Dimension

Zielgruppe:

Mitarbeiter aus Medizin und Pflege, die im Hospiz- und Palliative Care Bereich arbeiten. Dieses Seminar ist auch als Update für Palliative Care-Kursteilnehmer zu empfehlen. Es ist für Ehrenamt und Hauptamt geeignet.

Leitung:

Dr. med. Ursula Aufdenblatten, Hausärztin in eigener Praxis in Zürich.
Sie ist Kursleiterin des Studienprogramms „Spirituelle Begleitung von Kranken und
Sterbenden“ in Zürich.

Beate Dirkschnieder, Dipl.-Päd., Lehrbeauftragte an der FH Bielefeld, Dozentin im Bereich Palliative Care, langjährige
Schülerin von Sogyal Rinpoche und Kursleiterin an der Sukhavati Akademie.

Termine:

Mo. 15.05.2017, 09.00 – 17.00 Uhr
Di. 16.05.2017, 09.00 – 17.00 Uhr
Mi. 17.05.2017, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort:

Flussbett Hotel, Wiesenstr. 40, 33330 Gütersloh,
Tel.: 05241 21137-0

Kosten:

EUR 320,- inkl. Verpflegung
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Sukhavati Akademie am Zentrum für Spiritual Care, www.sukhavati.eu, statt.

Melden Sie sich online zu dieser Veranstaltung an:

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Wir verweisen zusätzlich auf unsere Hinweise zur Organisation.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter:

Telefon: Festnetz 05241 7089023, Handy 0151 65104422
Fax: 05241 7089021
E-Mail: kurse@hospiz-und-palliativmedizin.de

Unser Büro ist besetzt:
Mo., Mi., Fr. 8.00 – 12.00 Uhr (Festnetz)
Do. 16.00 – 18.00 Uhr (Handy)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!