Die Menschen, die wir im ambulanten Bereich oder in userem Hospiz „mit Herz und Hand“ auf ihrem letzten Weg begleiten, haben die Hoffnung, würdevoll Abschied zu nehmen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, schwer kranken Menschen und ihren Angehörigen und Zugehörigen diesen Wunsch zu erfüllen.

Eine schöne und anspruchsvolle Aufgabe, die viel Kraft und Geduld, aber auch sehr viel Geld kostet. Wir benötigen erhebliche Unterstützung, um auch langfristig die Betreuung und Begleitung der sterbenskranken Menschen und ihrer Angehörigen und Nahestehenden gewährleisten zu können.

Ehrenamtlich mitarbeiten

Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der Hospizbewegung. Wenn Sie etwas von Ihrer Zeit schenken möchten, erwarten Sie vielfältige Möglichkeiten, sich zu engagieren:

  • in der Sterbe- oder Trauerbegleitung
  • in der Öffentlichkeitsarbeit und Spendenakquise
  • beim Abendessenmachen im stationären Hospiz
  • in der Beratung zur Patientenverfügung
  • bei der Gartenpflege
  • … oder mit Ihren ganz eigenen Fähigkeiten!

Wir bilden unsere Ehrenamtlichen gut aus, begleiten sie in ihren Aufgaben und bieten regelmäßige Weiterbildungen an. Ihre ehrenamtliche Tätigkeit ist für uns unbezahlbar wertvoll – aber auch Ihnen kann Sie viel geben!

Mitglied werden im Verein

Durch eine Mitgliedschaft im Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh e.V. zeigen Sie Engagement. Der Mindest-Jahresbeitrag beträgt 30 €.
Sie stärken dadurch unsere finanziellen Möglichkeiten und unsere gesellschaftliche Stellung.

Einen Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie hier als PDF-Formular auf unserer Download-Seite

Spenden hilft

Der Hospiz- und Palliativ-Verein muss als Träger des Hospizes einen Eigenanteil von mindestens fünf Prozent der von den Krankenkassen anerkannten Kosten für den Aufenthalt der Gäste übernehmen.

Im ambulanten Bereich geschieht die Betreuung durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und unsere Koordinatoren. Ihr Engagement und die Qualität ihrer Aus- und Weiterbildung ist die Grundlage für eine gelungene und erfolgreiche Arbeit.

Insgesamt müssen wir jährlich annähernd 200.000 Euro Spendengelder zusammen bekommen, um die Existenz des Hospizes und des ambulanten Hospizdienstes mit ihren vielfältigen Angeboten zu sichern.

Unser Spendenkonto:

Volksbank Gütersloh
IBAN DE17 4786 0125 1012 9107 00
BIC GENODEM1GTL

Online-Spenden:

für unseren Verein unter www.hospizspenden.de

Spenden-Ideen und Anlässe:

Es gibt viele Möglichkeiten. Sie können beispielsweise:

  • ein konkretes Projekt auf www.hospizspenden.de unterstützen
  • bei Geburtstagsfeiern, Jubiläen, Betriebsveranstaltungen oder Hochzeiten anstelle von Geschenken um eine Spende für unser Hospiz bitten – auch online möglich, Anleitung hier
  • in Trauerfällen anstelle von Kranzspenden um Unterstützung für das Hospiz bitten
  • als Gruppe, Schulklasse oder Verein Benefizveranstaltungen wie Theateraufführungen, Konzerte, Turniere, Flohmärkte etc. zugunsten des Hospizes durchführen

Sponsoring-Projekte:

Sponsoring-Partnerschaften durch Unternehmen, Stiftungen, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, gemeinnützige Organisationen bieten vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung. Dabei geht es nicht nur um einseitige Zuwendungen. Solche Kooperationen sind gut für die Öffentlichkeitsarbeit und ein wertvoller Baustein der Corporate Social Responsibility (CSR).

„68,8 Prozent der Ehrenamtlichen in Deutschland sagen, soziales Engagement gebe ihrem Leben erst den rechten Sinn. Und knapp ein Drittel fühlt sich einfach glücklich dadurch, anderen Menschen helfen zu können.“
(Aus einer Umfrage der GfK)

Ansprechpartnerin:

Silke Schadwell

Silke Schadwell

3332 Gütersloh, Hochstr. 19

Tel. 05241 7089024

E-Mail senden